Datenschutz

Im Folgenden informieren wir Sie, welche Daten über Sie gesammelt werden, wenn Sie unseren Blog besuchen bzw. verschiedene Funktionen nutzen. Wir versuchen, alle relevanten Aspekte möglichst kurz und verständlich darzustellen, damit Sie schnell erfassen können, worauf Sie sich einlassen.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), sind die Betreiber dieses Blogs (s. Impressum).

Hosting

Den Blog „Haus und Gesellschaft“ (https://haus-und-gesellschaft.blog/) betreiben wir mithilfe der Blog-Plattform wordpress.com. WordPress.com wird von der Firma Automattic in den USA gehostet. Informationen der Firma Automattic zum Datenschutz finden Sie hier: Privacy Policy der Fa. Automattic.

Logfiles

Wenn Sie unseren Blog aufrufen, zeichnet Automattic automatisch Logfiles zu diesen Zugriffen auf. Dabei handelt sich um Informationen wie bspw.  Browsertyp, IP-Adresse, Betriebssystem, Referrer (Internetseite, von der aus der Blog aufgerufen wurde), Datum und Zeit der Zugriffe. Wir als Blogbetreiber haben auf diese Logfiles keinen direkten Zugriff. WordPress stellt uns jedoch im Dashboard standardmäßig mit Hilfe des Plugins Jetpack eine Zugriffsstatistik bereit. Die IP-Adressen der Besucher sind uns nicht zugänglich.

Cookies

WordPress verwendet  sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Informationen, die als kleine Text-Files auf dem Computer, Tablet oder Smartphone  des Website-Besuchers gespeichert werden. Sie werden genutzt, um Website-Besucher bei folgenden Besuchen wiedererkennen zu können. Weitere Informationen zum Umgang mit Cookies stellt WordPress hier bereit: Cookies bei WordPress. Wie WordPress dort erläutert, ist die Betrachtung dieses Onlineangebotes auch unter Ausschluss von Cookies möglich: „Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden.“ Weiterhin zeigt WordPress – wenn Sie sich in der EU befinden – ein sogenanntes Cookie-Banner. Cookies zur Anzeige gezielter Werbung werden nur dann eingesetzt, wenn Sie dem zustimmen.

SSL-Verschlüsselung

Wenn Sie uneren Blog aufrufen, so erfolgt die Datenübertragung mithilfe einer SSL-Verschlüsselung. Den Verschlüsselungsstatus erkennen Sie daran, dass die Adresszeile im Browser-Feld mit „https“ beginnt. Wenn eine SSL-Verschlüsselung vorhanden ist, können die Daten, die Sie an WordPress übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

E-Mail-Newsletter

Ein E-Mail-Newsletter wird nicht angeboten.

Kommentar-Funktion

WordPress bietet eine Funktion, mit der Sie einzelne Beiträge kommentieren können bzw. Kommentare anderer Nutzer kommentieren können. Wenn Sie einen Kommentar posten möchten, werden Sie gebeten, zusätzlich zum Kommentar Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zu hinterlegen. Sie können aber auch einen anonymen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie bei WordPress ein Konto haben und angemeldet sind, werden Ihre Nutzerdaten automatisch eingetragen. Der Kommentar und die eingetragenen Meta-Informationen werden zusammen mit Ihrer IP-Adresse gespeichert und sind für uns im Dasboard einsehbar. Bevor Kommentare erscheinen, müssen sie von uns zur  Veröffentlichung frei gegeben werden. In der Regel werden alle Kommentare veröffentlich, es sei denn, sie beinhalten bspw. Werbung oder Verunglimpfungen. Um die Kommentarfunktionen vor automatischen Spam-Inhalten zu schützen, durchlaufen neue Kommentare automatisch einen von wordpress.com installierten Anti-Spam-Filter. Wenn ein Kommentar frei gegeben und veröffentlich wird, wird dieser – mit Ausnahme von anonymen Einträgen – für alle sichtbar mit Ihrem Namen angezeigt. Die an uns übermittelten E-Mail-/Website- und IP-Adressen werden dabei also nicht mit veröffentlicht. Die Kommentare werden inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Wenn Sie einen Komentar eintragen, können Sie zudem nachfolgende Kommentare anderer Leser zu dem von Ihnen kommentierten Artikel abonnieren. Voraussetzung ist, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann automatisch eine Bestätigungsmail. Diese ist erforderlich, um zu überprüfen, ob Sie die E-Mail-Adresse selbst eingetragen haben. Die Bestätigungsmail enthält einen Link, unter dem Sie das Kommentarabonnement jederzeit wieder abbestellen können.

Gravatar

WordPress.com nutzt den Dienst Gravatar. Gravatar steht für „Globally Recognized Avatar“. Ein „Avatar“ ist ein Bild, das Sie online „repräsentiert“ und neben Ihrem Namen erscheint, wenn Sie mit Websites interagieren. Bei Gravatar können Sie sich anmelden und zu Ihrer E-Mail-Adresse ein Profilbild und einen Nutzernamen hinterlegen. Falls Sie ein Konto bei WordPress haben, können Sie dort ebenfalls Gravatar-Profilinformationen hinterlegen. Falls Sie bei Ihrem Gravatar- oder WordPress-Konto angemeldet sind und auf „Haus und Gesellschaft“ einen Kommentar oder ein Like hinterlassen, werden Ihr Profilname und -bild dazu angezeigt. Falls Sie ein so ein Konto haben und nicht angemeldet sind, jedoch beim Kommentieren eine E-Mail-Adresse aus ihrem Gravatar- oder WordPress-Konto angeben, werden Sie gebeten sich dort anzumelden. Weitere Information können Sie der Datenschutzerklärung von Automattic entnehmen (unter „Information Shared Publicly“).

Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns kontaktieren möchten, können Sie uns eine E-Mail schreiben (s. Impressum). Ihre E-Mail-Adresse wird von uns nur zum Zweck der Korrespondenz mit Ihnen verwendet und niemals an Dritte weiter gegeben. Wir weisen darauf hin, dass E-Mails generell kein sicherer Weg der Datenübertragung sind.

Widerspruchs- und Auskunftsrecht

Sie können unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, ebenso die Löschung oder Korrektur von Daten. Auch können Sie sich mit Fragen an uns wenden, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte. Kontaktinfomationen finden Sie im Impressum.

Stand der Datenschutzerklärung: Dezember 2018