Kleine Häuser (5): Una casa blanca in Datatopia

Berliner Allee 183, Berlin-Weißensee

„Die nach einer Kohlroulade aussehende Speise sollte mal ein Cordon bleu werden. Das Fleisch war so hart, dass man mit einem Messer kaum durchgekommen ist. Wahrscheinlich ein Fall fürs Gesundheitsamt! Der einzige Pluspunkt war, dass mir das Geld nach einem Anruf zurückerstattet wurde.“

Das Internet gebiert neue Arten von Erkenntnissen auch zu kleinen Häusern – so ist im Datatopia von heute die eben zitierte Bewertung des Lieferdienstes Casablanca von Qype-Userin „Wiepke S.“ aus dem Jahr 2016 durch Google mit der Adresse Berliner Allee 183 in Weißensee verknüpft. Auch zur Architektur äußerten sich Qype-User:

Von außen sieht der Laden nicht besonders einladend aus. Wäre auf den ersten Blick nicht auf die Idee gekommen, da was zu bestellen.“ (Qype-Userin „Lenile“ im Jahr 2013)

Die Form der Fenster zeigt, dass das Haus aus der Gründerzeit stammt. Die rechteckige Rahmung der Fensterreihe weist wiederum darauf hin, dass die Stuckfassade in den 1920er-Jahren einer „sachlichen“ Gestaltung weichen musste. Vor 1945 firmierte das Haus unter der Adresse Berliner Allee 191/192. User-Bewertungen der vom damaligen Eigentümer B. Pastorino angebotenen Waren sind nicht überliefert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s